Eine Seebestattung setzt im Regelfall den schriftlichen Wunsch des Verstorbenen oder eines nahen Angehörigen hierfür voraus.
Seebestattungen sind in Deutschland in der Nord- und Ostsee an festgelegten Plätzen möglich und dürfen nur durch zugelasse Seebestattungsreedereien durchgeführt werden. Die Asche des Verstorbenen wird in einer wasserlöslichen Urne dem Meer übergeben. Die Beisetzung kann in aller Stille erfolgen oder durch Angehörige begleitet werden.

Nordsee
Seekarte - Beisetzung ab Büsum.
Nordsee
Beisetzungsschiff "Aries"
Nordsee
Abfahrthafen Büsum
Ostsee
Seekarte - Beisetzung ab Lübeck
Ostsee
Beisetzungsschiff "Mira"
Ostsee
Lübecker Bucht
Die Urne
wird an Bord stilvoll aufgebahrt.
Ansprache
des Kapitäns vor der Beisetung.
Beisetzung
der Urne zu See.
Letzter Gruß
der Angehörigen mit Blumen und Blüten.
Das Läuten
der Schiffsglocke nach altem Seemannsbrauch.
Beisammensein
an Bord nach der Beisetzung.
Kieler Förde
Es bleibt die Erinnerung.